Impressionen unserer Arbeit

   

25 Jahre Flamenco in OWL am 26.10. 2012 Stadthalle Detmold, 20 Uhr

Die Flamencoszene ist seit 25 Jahren in OWL fest etabliert. Seit dieser Zeit setzt sich Ángeles Santiago für diese Kunst und Kultur in dieser Region ein.

"El camino andado - Der zurückgelegte Weg", ist ein Flamencostück, welches sich mit dem Thema Migration befasst und erinnert an 25 Jahre Flamenco und 50 Jahre Migration in OWL.

Das Programm wird gestaltet mit TänzerInnen des Vereins Tanzbogen e. V. unter der Leitung von Ángeles Santiago und eingeladenen Künstlern.

Tanz: Francisco Aguilera, José Antonio Aguilera, José Manuel Sánchez, Carmen Kesce, Jessica Pérez und Ángeles Santiago (alle aus Spanien)

Gitarre: Daniel de Alcalá (Spanien), Willi Grote (Deutschland)

Percussion: Ruven Ruppik (Deutschland)

Gesang: Juan Peña (Spanien), Elvira Ehrmanntraut und Vladimir Belau (Russland)

Rapper: Phreaky Flave und Idref (Türkei)

Weitere Infos unter www.angeles-santiago.de

10. Juni 2012 Kurtheater Bad Meinberg

Ein Kinderprogramm mit der Märchenerzählerin Waltraud Weiß-Hackmann, der Kinderballettgruppe von Daniella Fröse sowie der Kindergruppe "Oriental" von Altagracia Nitzschke.

Weitere Infos hierüber demnächst!  

 

Karneval der Kulturen in Bielefeld

Am 02. Juni beteiligt sich die Flamencogruppe des Tanzbogen am Bühnenprogramm "Karneval der Kulturen" in Bielefeld!

 

Der Verein beteiligt sich an dem Projekt "Kulturstrolche" der Stadt Dertmold

Am 31. Januar und am 07. Februar waren Viertklässler der Grundschule Heiligenkirchen zu Besuch im Flamencostudio Sprottauer Straße 1. Bereits 2011 waren zwei Klassen der Grundschule Jerxen-Orbke dort, um diese Kultur und Kunst kennen zu lernen.

 

Neuigkeiten

Hier können die aktuellen Termine des Vereines eingesehen werden.

 
   
© ALLROUNDER